05101/8551968

Pur Sprühschaum

Warum Sprühschaum?

Norddämm: Ihr Experte für Dämmungen mit Pur Sprühschaum

Egal, ob Kellerdeckendämmung oder Hallendeckendämmung: Mit unserer Hilfe erreichen Sie eine hochwertige Dämmung. NordDämm ist ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung, das Industrieanlagen, Wohngebäude, Lagerhallen und viele weitere Gebäude dämmt. Einige Gebäude weisen zwischen Kellerdecke und Fußboden keinen Hohlraum auf, weshalb eine Dämmung des Fußbodens nur unter erschwerten Umständen möglich ist. Eine Dämmung mit Matten oder Deckenplatten ist teuer und nur bedingt umsetzbar. Eine einfache Lösung des Problems ist die Dämmung mit Polyuretan. Der Spritzschaum gleicht die Unebenheiten im Beton aus und errichtet eine nachhaltige Dämmung. Wir untersuchen Ihre Hallendecke oder Kellerdecke und beraten Sie vor Ort. Jedes Objekt hat seine ganz eigenen Anforderungen, die zu beachten sind. Deshalb kommen wir persönlich vorbei und erstellen ein Angebot, das auf Ihr Objekt zugeschnitten ist. Die Dämmung mit Spritzschaum hat einige Vorteile, insbesondere eine fugenlose und schnelle Verarbeitung. Der Schaum kann in schwer zugänglichen Bereichen eingesetzt werden. Als erfahrenes und hoch qualifiziertes Unternehmen garantieren wir Ihnen eine hochwertige Ausführung der vereinbarten Dämmung.

Pur Sprühschaum - Unser Dämmstoff

Bei unseren Dämmungen setzen wir PUR-Schaum ein: Ein Dämmstoff, der frei von FCKW und HFCKW ist. Unser Schaum hat eine niedrige Wärmeleitzahl, weshalb trotz einer sehr geringen Schichtstärke sehr hohe Dämmwerte erzielt werden können. Unser PUR-Material hat sehr kurze Reaktionszeiten und ist schon nach wenigen Minuten ausgehärtet. Das Material eignet sich für eine Verarbeitung in anspruchsvollen Anlagen, die mit Stahl ausgestattet sind. Die Produkteigenschaften des Schaums bleiben über viele Jahrzehnte konstant hoch. Schaumdämmungen, die vor über 30 Jahren aufgebracht wurden, isolieren bis heute ohne Probleme. Falls die Dämmung durch mechanische Einwirkungen verletzt wurde, ist eine Nachbesserung jederzeit möglich. Der Spritzschaum entsteht durch die Verbindung von zwei flüssigen Komponenten. Diese reagieren chemisch und härten innerhalb kürzester Zeit aus. Wenn das Gemisch erwärmt wird, schäumt dieses auf.